Januar 2012

Das Beet ist vorbereitet.

  Ich habe als erstes ein Rechteck abgesteckt (2m x4m).

Die Lage der Fläche ist sonnig, im Osten steht der Kirschbaum, im Süden schützt eine 3m hoche Hecke.

  Die Grassoden hab ich abgestochen und ausgeschüttelt. Dabei kam nahezu reiner Sand zum Vorschein. Das gesamte Erdreich habe ich von Wurzeln befreit und das Ganze dann mit Ausschalbrettern von der Wiese getrennt, die jetzt nur noch drumherum wachsen soll.

  Zur Bodenverbesserung habe ich schubkarrenweise selbstgemachten reifen Kompost, gekaufte Blumenerde und Torf mit dem Sand vermischt.

  Anschließend habe ich 4 Tüten "Blumendoktor" ausgesät.

Diese besondere Mischung an Sommerblumen soll den Boden lockern, Nematoden abtöten, gegen Pilzsporen helfen und nach dem Verblühen untergeharkt werden, um weitere Nährstoffe in den Boden zu bringen.