Steingarten

Das Blockhaus hat in diesem Frühjahr nun auch seine Türen eingebaut bekommen. Im Sommer dient es nun als gemütliches Refugium, Entspannungsort und Unterschlupf bei plötzlichen Regenschauern.

In dem Bereich vor dem Blockhaus wächst eigentlich nichts mehr. Die Wurzeln der großen Kiefer entziehen dem Boden alle Nährstoffe und vor allem Wasser.

Meine Idee für diesen Bereich ist ein einfacher Steingarten. Ja, in den Büchern steht, wie man sowas anlegen sollte, mit Steinen und Erde und Pflanzen… ich mache es mir einfacher J

Eine Anti-Unkrautfolie hält auch die widerstandsfähigsten Kräuter fern. Ein paar Kübel mit Hosta und anderen halbschattenverträglichen Pflanzen finden an einigen Eckpunkten einen festen Platz. Mittig führt ein Holzsteg zum Blockhaus. Die freien Flächen fülle ich mit groben Kies und grösseren Steinen auf.