Der Garten

  Der Garten ist ca. 2.700 qm groß. Das Haus steht auf der süd-westlichen Ecke und dadurch erstreckt sich der überweigende Teil hinter dem Haus auf nord-östlicher Seite.

  Der alte Baumbestand besteht aus Linden, Kiefern, Tannen und einer rotblühenden Kastanie.

  Wir vermuten das Alter der Linden auf 60 Jahre.

In seinen ersten Jahrzehnten war das Haus ein Kaufmannladen, vermutlich mit eigener Schlachterei. Es gab sicher auch Hühner im Garten, viele Obstbäume und Gemüsebeete.

   In den 1970ern wurde vieles verändert, der Laden wurde in einen Dorfsupermarkt verwandelt, der dann bald geschlossen wurde.

  Die Hauseigentümer wurden älter. Die Kinder wollten das Haus nicht wirklich für sich haben, somit wurde auch der Garten "altergerechter"... Keine Gemüsebeete mehr, die Obstbäume verschwanden bis auf einen Kirschbaum. Die Rasenflächen wurden immer größer und die verwilderten Bereiche immer wilder.

  Im Winter 2004 dann zogen wir ein, meine Eltern pflegen seit dem die eine Seite, ich die andere Seite des Gartens.

  Folgt mir auf die Fotogalerein... der Wandel unseres Gartens ist ein wahres Abenteuer.